Wochenhits Mittwoch bis Freitag

Wochenhits - solange es hat: von Mittwoch - Freitag:
Pasta M/L Grösse : Napoli  CHF 13/17 Linsen-Tandoori -Sauce, fruchtige Kalbfleischsauce mit Zitrone  CHF 14/18
Salade riche:   Grüner Salat mit 3 Gemüsesalaten dazu 
Schinkenk-Gipfeli CHF 15
​​​​​​Wochen -Bowl: 
Reisnudel-Bowl mit Rindfleischwürfeli, Gemüse und Misosud  CHF 18
Wochen
-Burger-Hit: 
Hausgebackenes Kräuterbrötchen mit Linsenburger und gebratenen Frühlingszwiebeln CHF 15  wähle dazu Pommes/Gemüsesalat je +  CHF 5  

22. April 2024 20:00 Kino
Mehr

Das Lehrerzimmer

Carla Nowak tritt ihre erste Stelle als Mathematik- und Sportlehrerin an einem Gymnasium an. Sie unterrichtet mit Begeisterung und ihr ungetrübter Idealismus löst bei den anderen Lehrpersonen bisweilen Kopfschütteln aus, denn diese setzen ihre Null-Toleranz-Politik mit strenger Hand durch. Als es an der Schule zu einer Reihe von Dieb- stählen kommt und einer von Carlas Schülern verdächtigt wird, geht sie der Sache selbst auf den Grund und tritt damit eine Lawine los. Die Ereignisse überstürzen sich und die junge Lehrerin muss zwischen empörten Eltern, rechthaberischen Lehrkräften und angriffslustigen Jugendlichen vermitteln. Obwohl sie mit Fairness und offenen Gesprächen die entstandene Eigendynamik zu bremsen versucht, gerät die Situation zunehmend ausser Kontrolle.
«Das Lehrerzimmer» des preisgekrönten Regisseurs lker Çatak ist ein elektrisierender Film, der zeigt, wie schnell ein sozialer Konflikt ungewollt eskalieren kann. Çatak hält der Gesellschaft einen Spiegel vor, indem er die aktuelle Debattenkultur und Werte wie Wahrheit und Gerechtigkeit anhand des schulischen Mikrokosmos kritisch hinterfragt. Leonie Benesch kreiert durch ihre leidenschaftliche Darstellung einer jungen Pädagogin, die mehr und mehr zwischen die Fronten gerät, eine dichte Atmosphäre, die von Anfang an in den Bann zieht.

29. April 2024 20:00 Kino
Mehr

Ihr könnt jetzt gehen

Hanspeter Bäni | Schweiz 2023 | 90‘ | Deutsch | Doc | FSK16

Der Regisseur, Hanspeter Bäni, wird beim Screening anwesend sein.

Zwei völlig unterschiedliche Neurentner stürzen sich zu Fuss mit Zelt und Schlafsack in ein Abenteuer, um ihre Pensionie- rung zu verarbeiten. Sie erhoffen sich durch spontane Begeg- nungen Erkenntnisse, um mit dem Verlust der gewohnten Arbeit besser umgehen zu können und sich gleichzeitig mit dem letzten Lebensabschnitt zu versöhnen. Der Kinodoku- mentarfilm thematisiert auf ungewohnte Art und Weise ein grosses Menschheitsthema der westlichen Kultur: Der Loslö- sungsprozess von einem Leben, welches jahrzehntelang Sinn und Inhalt gab.

Kostprobe?

02. Mai 2024 20:00 Musik
Mehr

IRISH SESSION

Wenn im Bulletin Irish Session steht, heisst das für dich, dass du das Chrämerhuus ganz normal besuchen kannst. Du kannst dein Essen bestellen, dein Bier schlürfen und deine Gespräche führen. Wahrscheinlich erhöht sich dein Bierrhythmus, während du den spontanen Klängen der Irish Session rund um Silas Bitterli lauschst. Wer kommt und was sie machen, weiss nur Cillian Murphy - oder ist das nicht die irische Version von Gott

08. Mai 2024 18:30 Galerie
Mehr

Finissage: «LAST LUST LOST»

„Das Bild“, so wie es sich in der Installation LAST LUST LOST selbst versteht, ist ein mächtiges Ereignis. Es ist nicht das aus Raum und Zeit herausgegriffene und fortan auf seiner Aussage beharrende Ding, sondern ein mit jeder Begegnung neu komponiertes Ausgangsstück individueller Erfahrung. So gesehen wäre die Ausstellung am Ende nicht mehr die gleiche wie am Anfang, und ein letzter Besuch für alle nochmals lohnenswert. Da „aufmerksames Schauen“ bekanntlich Appetit macht, gibt es um 18:00 eine Suppe und im Anschluss eine gute Portion geistigen Nachtisch: Das Zeichnungsspiel!

16. Mai 2024 20:00 Theater
Mehr

Sprechstunde

Sprechstunde
… Comedy mit und von Barbara Hutzenlaub


Das Gesundheitswesen kränkelt. Aber Barbara Hutzenlaub kann helfen! Nach ihrem Blitz-
Medizinstudium findet sie für jede Lösung das passende Problem. Sie bietet Gruppen-
Therapien für Laktoseintolerante, Intervall-Singles und anonyme Zalando-Opfer. Weiter
behandelt sie Menschen mit zu kleinem Fussabdruck oder Comedy-Allergie. Ihre
Salsarückführungen sind legendär.
Guter Rat ist teuer? Nicht bei Barbara Hutzenlaub! Nach zwei Stunden, inklusive Pause, sind
Sie therapiert. Zu Risiken und Nebenwirkungen macht die Hutzenlaub eine Showeinlage und
ersetzt damit glatt Ihren Arzt oder Apotheker. Übrigens: Diese Humor-Behandlung gibt es
neu auch auf Rezept. Sie kann bei jeder guten Krankenkasse abgerechnet werden.
Als Mitglied der Acapickels wurde Barbara Hutzenlaub, die Bühnenfigur von Comedian Fritz
Bisenz, schweizweit bekannt. Mittlerweile ist Hutzenlaub, die gebürtige Schwäbin, nicht nur
eingebürgerte Schweizerin, sondern auch seit längerem sehr erfolgreich solo unterwegs.
Das neue Programm «Sprechstunde» feiert im Januar 2024 Premiere und wird – so viel
steht bereits fest – das schweizerische Gesundheitssystem signifikant ergänzen.


Produktion: Barbara Hutzenlaub
Regie: Anikó Donath, Fritz Bisenz

18. Mai 2024 10:00 Galerie
Mehr

Climanosco @ CRMI – AKTIONSTAG «NATUR: UNSAGBAR»

10:00–18:00, Eintritt frei, Kollekte
Die Frage «Wie reden wir über und mit der Natur?» ist der Anfang einer faszinierenden Entdeckungsreise zu bisher unbeachteten Zusammenhängen zwischen Tieren, Pflanzen, Pilzen, Mikroben und Menschen. Mit künstlerischen Beiträgen, Workshops, Vorträgen und Spaziergängen lädt «Natur: Unsagbar» zu Diskussionen über den Klimawandel und seine Ursachen ein, vernetzt verschiedene Perspektiven und stösst eine Auseinandersetzung mit der eigenen Sprache und Denkweise an.
Die Veranstaltung wird organisiert im Rahmen der Ausstellung «Dear2050: Entangled Forests», die gleichzeitig eröffnet wird.

18. Mai 2024 18:00 Wort
Mehr

Climanosco @CRMI – Vernissage: «DEAR2050: ENTANGLED FORESTS»

Eröffnung der Ausstellung um 18:00
Wälder sind die artenreichsten Lebensräume der Erde. Sie bedecken ein Drittel der Landfläche dieses Planeten und sind Zuhause für mehr als drei Viertel aller Lebewesen an Land. Als riesiges Netzwerk von Verflechtungen zwischen Millionen von Lebensformen und als wichtiger Kohlenstoffspeicher leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag zum Erhalt der Biodiversität und zur Regulierung des globalen Klimas. «Dear2050: Entangled Forests» zeigt künstlerische und wissenschaftliche Beiträge über Wälder und regt dazu an, unsere Beziehung zum Wald zu reflektieren. Was sind Wälder für uns? Was würden Bäume sagen, könnten sie mit uns sprechen? Und wie sieht die Zukunft des Waldes aus?
Die Gruppenausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Plant Ecology Research Lab (PERL) der EPFL in Lausanne. Die Forschungsgruppe untersucht die ökologischen Anpassungsprozesse von Pflanzen unter klimatischem Stress.

22. Mai 2024 20:15 Kino
Mehr

Climanosco @ CRMI – GROSSER BAUM AUF REISE/TAMING THE GARDEN

Ein mächtiger Mann kauft einige 100 Jahre alte Bäume. Seine Männer entwurzeln sie, manche so hoch wie 15-stöckige Gebäude, und schaffen sie in seinen Privatgarten: durch Dörfer, über Hügel und über das Schwarze Meer. Ein eindrücklicher Dokumentarfilm von Salomé Jashi über die Rivalität zwischen Menschen und ihrer Umwelt. Der Film wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.

24. Mai 2024 20:00 Theater
Mehr

Bern sehen - und sterben

… Eine düstere Komödie mit Puppen, Schauspiel und Musik

Ein Gangsterboss, zwei Profikiller, eine Drogendealerin und deren kleinwüchsiger Kunde sowie ein Kleinkrimineller sind die Zutaten einer modernen Parabel auf das Jüngste Gericht. Nach einem schief gelaufenen Auftragsmord an einem Pfarrer müssen die Profikillerin Dagmar und der Profikiller Mike ihre Stadt verlassen, um in der Schweiz in Bern unterzutauchen. Mike hat nämlich aus Versehen nebst dem Pfarrer auch ein Kind erschossen. In Bern warten die beiden nun auf weitere Anweisungen von ihrem Boss.

Mit Theater, Puppen und Livemusik verhandeln Praxmarer/Vittinghoff in komödiantischer Manier Schuld und Sühne vor dem Hintergrund einer sich rasant verändernden Welt voller Parallelrealitäten und Verschwörungstheorien. Am Ende fällt das Urteil, nicht für ein Leben nach dem Tod, sondern für das Leben im Hier und Jetzt.

Benjamin Mathis und Priska Praxmarer spielen die verschiedenen Charaktere je nach Bedarf als Schauspieler*in oder als Puppenspieler*in und werden live begleitet von der Musikerin Rena Hauser. Sie adaptieren den Film «In Bruges» für Bern und für unsere Zeit. «Herausgekommen ist ein skurriles, unterhaltsames und zeitgemässes Stück Theater.» (Joanna Nowotny, BZ 2022)

Ende: ca. 21.15 Uhr, ohne Pause

Produktion: Praxmarer/Vittinghoff
Koproduktion: Schlachthaus Theater Bern, Bühne Aarau
Mit: Priska Praxmarer, Benjamin Mathis, Rena Hauser
www.bernsehenundsterben.ch
Regie, Technik: Dirk Vittinghoff
Puppenbau: Priska Praxmarer
Bühnenbild: Beni Küng
Kostüme, Requisiten: Sibylla Walpen

25. Mai 2024 20:30 Musik
Mehr

Papillon Gangsta

Der Elektro-Hiph-Hop-Weirdo mit dem Österreichischen Akzent ist vieles. «Dealer im Namen der Semantik», Wortakrobat und Punchliner. Er zelebriert den Auraschutz, macht mit der Wahrheit Schluss und (er)findet das Tier in ihm.
Papillion Gangsta aka Papi G. ist Identitäter. Das Verpuppen sein Geschäft, die Metamorphose seine Währung. Musikalisch wie auch textlich. Von HipHop, über Elektro, bis zu Pop. Von Intellektuellem Hochflug, über witzige Scharmützel bis hin zu Deep-Shit-Tiefgang. Keine Grenzen. Keine Tabus (auch nicht beim drüber Schweigen)

01. Juni 2024 Galerie
Mehr

Climanosco @ CRMI – LIVE-PERFORMANCE «THE CANOPY KIN»

13:00–16:00, Eintritt frei, Kollekte

Mit «The Canopy Kin» setzt die Künstlerin Maja Renn wissenschaftliche Erkenntnisse über die komplexen Beziehungen zweier Baumarten in eine Choreografie für zwei Tänzer:innen um. Die Performance überträgt den immerwährenden Tanz der Bäume im Wald auf den zeitlichen und physischen Rahmen des menschlichen Körpers. Die Performance ist Teil der Ausstellung «Dear2050: Entangled Forests» und kann während der ganzen Aufführungsdauer frei betrachtet werden. Direction: Maja Renn Performance: Maja Renn, Haeyeon Lim Sound: Zaumne

01. Juni 2024 16:30 Galerie
Mehr

Climanosco @ CRMI – Geführte Waldtour

16:30, Anmeldung erforderlich, Eintritt Frei
Der Wald – seit jeher ein Ort voller Mysterien und unverstandener Kreaturen – übt grosse Anziehungskraft auf uns aus. Während eines interaktiven Waldspaziergangs lernen wir kulturelle und mythologische Geschichten unserer Beziehung zum Wald kennen. Gleichzeitig werden wir zu künstlerischen und wissenschaftlichen Forschenden und erkunden, wie wir mit Bäumen, dem Boden und den anderen Waldbewohnenden kommunizieren können.
Die Tour startet im Chrämerhuus und führt durch Wind und Wetter in den nächstgelegenen Wald!

01. Juni 2024 20:30 Musik
Mehr

Jim Bows & The FlyCatchers

Seit Jim Bows & The Flycatchers letzten Sommer bei uns im Chrämerhuus waren, tappen unsere Toe’s und wir reden mit Twang. Jetzt kommen sie wieder und spielen Musik, that makes you feel good again. Die Familienband, bestehend aus Jim, Bensch und Josh, schöpft ihre Inspiration aus amerikanischem Folk, Bluegrass und Country-Traditionen.
Die drei Multi-Instrumentalisten sind so regional wie die Fliegen, die sie fangen.

Die Tickets gibt's hier:

https://eventfrog.ch/de/p/konzert/country/jim-bows-the-flycatchers-7178346193591721701.html

Öffnungszeiten

Neue Öffnungszeiten 2024
Mo Di          geschlossen
Mi Do          11.30-14.00h / 17.00-24.00h
Fr                 11.30-ca. 2.00h
Sa                10.00-ca. 2.00h
So                10.00-ca. 24.00h

Wir freuen uns auf euren Besuch.